shutterstock_178420550Die mobile Massage ist als praktische Maßnahme in der betrieblichen Gesundheitsförderung zu sehen. Sie dient in erster Linie dem Stressabbau, aber auch dem Entgegenwirken von körperlichen Beschwerden durch z.B. Fehlhaltungen am Arbeitsplatz oder schwerer körperlicher Arbeit. In der Regel wird auf einem speziell entwickelten Massagestuhl massiert. Der Vorteil liegt in der eher aufrechten Sitzposition, die im Arbeitsalltag als besonders angenehm empfunden wird. Außerdem wird der Kreislauf nicht so stark beeinflusst und so sind die Mitarbeiter_innen trotz einer Entspannungsphase sofort danach wieder einsetzbar. Taktung und Frequenz werden individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt.


Inhalte:
• mobile Massage der Mitarbeiter_innen
• Behandlung von Beschwerden
• Stressabbau
• Beratung zur Taktung und Frequenz der Massage

Zielgruppe:

• Alle Mitarbeiter_innen eines Unternehmens, sowie Führungskräfte und Geschäftsführung
• Mitarbeiter_innen mit Beschwerden oder Verspannungen

Organisation:

• Teilnehmerliste anfertigen
• Räumlichkeiten befinden sich im Betrieb oder wenn gewünscht auch im Studio
• Maximale Teilnehmerzahl: 4 pro Stunde

junafit_logo_klein